AktuellesThalhofer Innovationspreis

Thalhofer Innovationspreis

Reale und Virtuelle Welten
Das war schon eine besondere Festveranstaltung anlässlich der Preisverleihung des 13. Thalhofer Innovationspreises.
Wir gratulieren recht herzlich Emelie Hahn (Hofmann & Soehne GmbH, Burkhardtsdorf) zum ersten Preis, Markus Lippmann (Schreinerei und Metallbau Wagner GmbH, Niederwürschnitz) zum zweiten Preis und Christoph Böhm (Tischlerei Konrad Fenzl, Johanngeorgenstadt) zum dritten Preis.

Die drei überzeugten durch ganz reale, ausgezeichnete Leistungen und wurden vom Geschäftsführer der Thalhofer - Gruppe (https://www.thalhofer.de) Herrn Stefan Richter prämiert. Besonders freuten wir uns, dass Emelie und Markus an unserer Schule Ihre Ausbildung absolvierten.

Preisträger Publikum

Neben der Ehrung der diesjährigen Preisträger hatten wir in diesem Jahr Gäste aus dem Allgäu, die die Festveranstaltung wahrhaft innovativ werden ließen.
Fünf junge Leute reisten extra 500 km quer durch Deutschland, um uns einen kleinen Einblick in ihre Arbeit zu geben und uns zu zeigen, dass Virtuelle Realität keine Zukunftsmusik mehr ist, sondern unseren Alltag schon sehr bald mitbestimmen wird. Die Allgäuer hatten extra fünf Holodecks mitgebracht, an denen unsere Tischler, Bauzeichner und auch Gymnasiasten sich in virtuelle Welten teleportieren konnten.
Alles Zukunftsmusik? Phil Zinser vom Digitalen Zukunftszentrum (https://digitales-zukunftszentrum.de) und seine Leute konnten uns eindrucksvoll vom Gegenteil überzeugen.

Virtuelle Welten



 

 

Logo

BSZ für Technik II
Handwerkerschule Chemnitz
Schloßstraße 3
09111 Chemnitz
Tel. 0371 488-8000
Fax 0371 488-8099